Rezension: Before I Fall



"Here's another thing to remember: hope keeps you alive. Even when you're dead, it's the only thing that keeps you alive."


Infos:

Name: Before I Fall
Originaltitel: -
Autor: Lauren Oliver
Verlag: HarperCollins
Seiten: 470
Reihe: -
Preis: 7,20 €
Hörbuch: -
ISBN: 0061726818
Erscheinungsdatum: Oktober 2011


Klappentext:

What if you had only one day to live? What would you do? Who would you kiss? And how far would you go to save your own life?

Samantha Kingston has it all: the world's most crush-worthy boyfriend, three amazing best friends, and first pick of everything at Thomas Jefferson High—from the best table in the cafeteria to the choicest parking spot. Friday, February 12, should be just another day in her charmed life.

Instead, it turns out to be her last.

Then she gets a second chance. Seven chances, in fact. Reliving her last day during one miraculous week, she will untangle the mystery surrounding her death—and discover the true value of everything she is in danger of losing.



Zusammenfassung:

Samantha Kingston und ihre Freunde werden in einen Unfall verwickelt. Sam weiß, dass sie gerade stirbt, aber trotzdem steht sie am Tag des 12. Februars auf. Schon wieder. Zuerst denkt sie, das sei alles nur ein Traum, aber als sie, nachdem sie eingeschlafen war, wieder den 12. Februar durchleben muss, bemerkt sie, das etwas nicht stimmt. Genau sieben mal erlebt sie diesen einen Freitag und bei jedem Mal wird sie schlauer, bis ihr klar wird, warum das alles geschieht...


Eigene Meinung:

Deutsches Cover
Das Buch habe ich mir gekauft, weil ich die deutsche Version unbedingt mal lesen wollte, aber die mir überhaupt nicht gefällt. Angefangen beim Titel bis zum Cover. Also hab ich es mir auf englisch angeschafft ^^

Lauren Olivers Schreibstil ist flüssig und gut verständlich. Ich habe das Buch ziemlich schnell beendet und konnte es teilweise nicht mehr aus der Hand legen. Das Englisch ist gut verständlich und was man nicht versteht, erklärt sich aus dem Kontext. Das einzige, das ein wenig verwirrend war, waren amerikanische Marken, die erwähnt wurden und auch manche Abkürzungen, aber alles in allem habe ich den Inhalt des Buches verstanden ;)

Mir gefällt die Idee hinter dem Buch und die Autorin hat es wirklich gut umgesetzt. Viele Teile des Buches sind unendlich spannend und auch nervenaufreibend. Lauren Oliver erzählt die Geschichte rasch und zügig und fügt bei jedem Tag etwas neues, frisches hinzu. Es ist nie derselbe Tag (bis auf die ersten zwei, die ähneln sich stark) und Sam durchlebt immer wieder etwas neues. Die Autorin hatte immer wieder Überraschungen bereit, was das Buch bis zur letzten Seite interessant machte. Vor allem das Ende kam so überraschend, ich hätte das wirklich nie erwartet. Aber lest selbst, ich war danach ziemlich am Grübeln...
Ich habe es auf jeden Fall gehasst, wenn ich das Buch auf die Seite legen musste.

Charakterlich hat Lauren Oliver auch gute Arbeit geleistet. Es ist alles bunt gemischt. Ich muss sagen, ich war am Anfang echt angepisst von Sam und ihren Freundinnen, doch wenn man sie näher kennenlernt, dann sind sie doch in Ordnung. Vor allem die Entwicklung von Sam gefiel mir sehr. Einen, den ich von Anfang an gern hatte, war Kent. Der war mir wirklich von Anfang an sympathisch und es hat sich (im Gegensatz zu den anderen) nie verändert.

Gibt es Negativaspekte? Ja, man könnte schon sagen. Ich mochte Rob nicht. Das ist der Freund von Sam und er ist wirklich ein Depp. Aber ansonsten konnte ich das Buch wirklich genießen.


Design:

Ich mag das schlichte Design des englischen Taschenbuchs. Das deutsche Cover gefällt mir nicht so, genauso wie der Titel. Naja. Es gibt keine besonderen Illustrationen im Innenbereich ;)

All Around the World:

Schweden
Portugal
Holland
Griechenland
Tschechien
Frankreich


Fazit:

Ein nervenaufreibendes Buch, das einen zum Nachdenken bringt. Es zeigt, wie alles zusammenhängt und nur eine kleine Tat Berge versetzen könnte oder eben etwas Negatives bewirkt. Tolles Buch für das ich gerne 5 Pingus vergebe!







Kommentare on "Rezension: Before I Fall"

  1. Auf meinem SuB liegt das Buch auch noch auf Englisch. Ich hatte allerdings immer Angst, dass ich es nicht verstehen werde :D

    Diese Angst hast du mir jetzt genommen :D Vielen Dank für die Rezension!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hey! :)
    Ich habe das Buch auf Deutsch gelesen und fand es auch einfach nur klasse!
    Will es mir auch unbedingt noch kaufen, weil ich es so toll fand... *_* (hatte es mir damals in der Bücherei ausgeliehen zum Lesen... :/)
    Kent McFuller... hach, ich war ja direkt verliebt in Kent... ;)
    Ein wundervoller Charakter, den ich auch absolut in mein Herz geschlossen habe! <3
    Er gehört absolut zu meinen Top10 Charakteren der Buchgeschichte.. *seufz*
    Ein toller Typ. :D
    So, aber nun genug von Kent geschwärmt! :D
    Sehr schöne Rezi hast du geschrieben! :)
    Liebe Grüße, RomeosJuliet

    AntwortenLöschen
  3. Anna meint das Sam einfach zu zickig war und zu sehr alla: meine Freunde machen den schlecht also darf ich das auch... Ich bin mal gespannt wie ich es finde :D

    AntwortenLöschen